Die richtige Wahl bei Ihrem Investment

Trendfolge-Strategie

Nach der Buy-and-Hold-Strategie ist die Trendfolge-Strategie sicherlich die auch für Anfänger am einfachsten umzusetzende Anlagestrategie. Hierbei wird versucht, einen Trend im Verlauf des entsprechenden Wertes möglichst frühzeitig zu erkennen und das folgende Handeln darauf abzustimmen. Es wird dabei angenommen, dass ein deutlich herausgebildeter Trend in der Regel über einen Zeitraum von mehreren Wochen oder sogar mehreren Monaten anhält.

Die Trendfolge-Strategie eignet sich damit für kurzfristige bis mittlere Anlagezeiten. Diese Strategie kann grundsätzlich als Gegenpart zur Strategie des antizyklischen Handelns angesehen werden. Während man bei dieser genau dann einsteigt, wenn Experten es gerade nicht empfehlen, folgt man hier den Empfehlungen der Experten und steigt genau nach deren Empfehlungen ein.

Wichtig ist bei dieser Form der Anlagestrategie insbesondere, einen zuverlässigen Lieferanten für Signale sich abzeichnender Trends zu finden. Idealerweise sollten es sogar mehrere Lieferanten sein, damit sich das Risiko wirkungsvoll diversifiziert. Sind diese Voraussetzungen geschaffen, lassen sich mit der Trendfolge-Strategie sehr gute Renditen bei vergleichsweise wenig Arbeitsaufwand erzielen.

Weitere relevante Artikel zum Thema Anlagestrategie:
Antizyklisches Handeln
Buy-and-Hold-Strategie
Daytrading-Strategie
Die Chart-Strategie

Dividendenstrategie
Indikatoren-Strategie
Swing-Trading-Strategie
Wachstumsstrategie
Wert-Strategie

Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes