Die richtige Wahl bei Ihrem Investment

Tagesgelder

Einführung / Grundlagen

Noch vor einigen Jahren gehörte die Tagesgeldanlage in Deutschland zu den recht unbekannten Kapitalanlagen, die nur relativ selten genutzt wurden. Dies hat sich inzwischen jedoch grundlegend geändert. Das Tagesgeld gehört inzwischen zu den beliebtesten Anlageformen und wird jeden Tag tausendfach in Deutschland genutzt.

Was sind die Gründe für diesen Erfolg?

Kapitalanleger legen zunehmend Wert auf eine größtmögliche Flexibilität, verbunden mit der dennoch maximalen Sicherheit und attraktiven Renditen. All diese Faktoren treffen auf eine Tagesgeldanlage zu. Sie lockt mit teils sehr attraktiven Renditen, die anderen Anlageformen, welche wesentlich unflexibler ausfallen, inzwischen in nichts mehr nachstehen. Hinzu kommt die absolute Flexibilität, welche der Anleger mit dem Abschluss einer Tagesgeldanlage genießt.
Wie der Name bereits andeutet, hat der Anleger hierbei tagtäglich Zugriff auf sein Kapital und kann dieses ganz oder teilweise aus der Anlage entnehmen, ohne dass ihm dadurch gravierende Nachteile entstehen. Damit ist das Tagesgeld die flexibelste Anlageform überhaupt.

Hinzu kommen die inzwischen wesentlich verbesserten Leistungen der Tagesgeldanbieter. Über die attraktiven Zinssätze hinaus bieten mittlerweile viele Anbieter auch unterjährige Zinsgutschriften an, die vom Anleger dazu genutzt werden können, sein Kapital durch den Zinseszins-Effekt automatisch weiter zu erhöhen. Dies wird dadurch erreicht, dass die über das Jahr verteilt gewährten Zinsgutschriften komplett in die Anlage reinvestiert werden, so dass diese wiederum neue Zinsen erwirtschaften. Der Anlagebetrag steigt damit nicht linear, sondern progressiv an.

Die verbesserten Leistungen der Tagesgeldanbieter beziehen sich übrigens auch auf die Gebühren für die Kontoführung. Durch den immer schärfer geführten Wettbewerb zwischen klassischen Filialbanken und reinen Internet- beziehungsweise Direktbanken profitiert letztendlich der Kunde. Als Folge davon sind inzwischen auch die Filialbanken dazu gezwungen, ihre Gebühren herabzusetzen, um auch zukünftig konkurrenzfähig zu bleiben. Inzwischen bieten einige Kreditinstitute sogar Tagesgeldkonten an, die (zumindest ab einer gewissen Einlagesumme) komplett gebührenfrei sind.

Kommen wir zum Thema Steuern: In diesem Bereich konnte die Tagesgeldanlage in den letzten zwei Jahren am allermeisten profitieren. Grund dafür ist die im Jahr 2009 in Deutschland neu eingeführte Abgeltungssteuer. Sie sorgt dafür, dass andere, risikoreichere Kapitalanlagen viel von ihrer Attraktivität verloren haben. Die Tagesgeldanlage dagegen konnte als Gewinner aus dieser Entwicklung hervorgehen. Hier bietet sich sogar in vielen Fällen die Möglichkeit, effektiv Steuern zu sparen. Auch das ist einer der Gründe, warum Anleger in Deutschland inzwischen vermehrt auf die Tagesgeldanlage setzen.

Thema Sicherheit: Hier muss sich der Anleger beim Tagesgeld in der Regel überhaupt keine Sorgen um sein Kapital machen, da fast alle deutschen Banken über die so genannte doppelte Einlagensicherung verfügen. Das bedeutet, das Kreditinstitut sorgt einerseits für die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung, schließt sich aber darüber hinaus weiteren Sicherungssystemen freiwillig an, die dafür sorgen, dass ein Kapitalverlust bei der Tagesgeldanlage so gut wie ausgeschlossen ist.

Konnten wir mit diesen Informationen Ihr Interesse an einer Tagesgeldanlage wecken? Dann erhalten Sie nachfolgend alle wichtigen Informationen, Tipps und Tricks zu dieser modernen und leistungsstarken Anlageform.

Fazit

Die Tagesgeldanlage ist eine moderne, flexible und sichere Form der Kapitalanlage. Der Anleger hat die Möglichkeit, werktäglich auf sein Kapital ganz oder teilweise zuzugreifen und muss sich daher nicht damit abfinden, dass das Geld für viele Jahre quasi weggesperrt ist.

Durch die Vielzahl der verschiedenen Anbieter auf dem Markt sind die Kosten für die Eröffnung und die Verwaltung eines Tagesgeldkontos mittlerweile sehr günstig geworden. Allerdings versuchen immer noch einige Kreditinstitute, mit versteckten Haken und Fußangeln auf anderem Wege wieder an ihr Geld zu kommen. Der Anleger ist also angehalten, zunächst die Angebote genau zu prüfen beziehungsweise miteinander zu vergleichen, bevor er sich für ein bestimmtes Tagesgeldkonto entscheidet.

Insbesondere im Internet sowie in spezialisierten Fachzeitschriften bietet sich heute die Möglichkeit, verschiedene Anbieter von Tagesgeldkonten schnell und einfach miteinander zu vergleichen. Diese Möglichkeit sollten Sie in jedem Fall nutzen, um das für Ihre persönlichen Bedürfnisse und Anforderungen am besten geeignete Kontomodell zu finden.

Weitere Informationen zum Thema Tagesgeld:
* die Wahl des richtigen Anbieters
* Kündigung beim Tagesgeld
* Referenzkonto
* sicherheitsrelevante Faktoren beim Tagesgeld
* Steuersparmöglichkeiten
* Vergleich von Tagesgeld und Tagesanleihe

Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes